V.92 Home     Wählen Sie Ihr Modem aus

V.92-Technologie

Was verbirgt sich hinter V.92?
V.92 ist ein neuer Standard der 56K-Modemtechnik, der im Juni 2000 von der ITU (International Telecommunications Union) festgelegt wurde. Dieser Standard ist eine Weiterentwicklung des bestehenden V.90-Standards und wird durch seine höhere Upload- Geschwindigkeit, den schnelleren Verbindungsaufbau und die "Modem-On-Hold"-Funktion die Nutzung des Internets für Millionen von Kunden in aller Welt einfacher und komfortabler machen.

Wer ist die ITU?
Das Kürzel ITU steht für die International Telecommunications Union, einem offiziellen weltweiten Normenausschuß für die Telekommunikation. Die ITU wurde von den Vereinten Nationen gegründet und hat ihren Sitz in Genf (Schweiz).

Was bedeutet es, wenn ein Standard von der ITU festgelegt wird?
Bei der ITU läuft die Festlegung eines Standards in zwei Schritten ab. Im ersten Schritt wird von den aktiven Teilnehmern eine technische Spezifikation vereinbart oder "festgelegt". Gewöhnlich werden von den Modem-Herstellern Produkte auf der Grundlage des festgelegten Standards entwickelt und ausgeliefert, da zu diesem Zeitpunkt gewöhnlich alle technischen Aspekte vereinbart wurden. Im zweiten Schritt werden alle Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen um ihre Zustimmung ersucht. Wenn eine Einigung erzielt wurde, gilt der Standard als "vereinbart" oder "ratifiziert". Die Ratifikation des V.92-Standards fand im November 2000 statt.

Welche Funktionen bietet der V.92-Standard, die von V.90nicht unterstützt werden?
Neben der allgemeinen Verfeinerung der V.90-Technologie bietet V.92 drei wichtige neue Funktionen: "Modem on Hold", "Quick Connect" und "V.PCM Upstream". Die Nutzung der V.92 Funktionen setzt neben einer V.92-Unterstützung seitens des Serviceanbieters auch ein V.92-Upgrade für das Modem des Benutzers voraus.

Die "Modem-on-hold"-Funktion ermöglicht auch während einer aktiven Kommunikationsverbindung eingehende Anrufe anzuzeigen, und wenn gewünscht entgegengenzunehmen. Die Kommunikationsverbindung wird während des Telefongesprächs "geparkt" und kann, ohne erneute Anwahl, nach Beendigung des Gesprächs wieder aufgenommen werden. Voraussetzung für diese Funktion ist ein Telefonanschluß mit Anklopffunktion.

Die "Quick-connect"-Technik verkürzt den Verbindungsaufbau (Modem-Handshake) zum Serviceanbieter erheblich. Das Modem kann eine Verbindung schneller aufbauen. Bei ähnlichen Leitungsbedingungen (was bei Anwählen desselben Zugangspunkts (POP) über dieselbe Telefonleitung häufig der Fall sein wird) kann es Teile der Trainingssequenz umgehen. Dadurch wird die Zeitdauer für den Verbindungsaufbau um 50 % oder mehr reduziert.

"V.PCM Upstream" ermöglicht eine schnellere Upstream- Kommunikation mit Upload-Geschwindigkeiten bis 48.000 KBit/s (bei V.90 war die Upstream-Geschwindigkeit auf 31.200 KBit/s begrenzt). Der Benutzer kann sich zwischen einer schnellen Downstream-Kommunikation oder einem "ausgewogenen" Kommunikationsfluß mit einer höheren Upstream-Datenrate und einer leicht reduzierten Downstream-Rate entscheiden. Diese zusätzliche Flexibilität ist beim Versand umfangreicher E-Mails, Spreadsheets, Präsentationen oder Fotos oder beim Uploading von Dateien von großem Vorteil.

Können die aktuellen V.90-Produkte aufgerüstet werden?
Ja. Viele Produkte von USRobotics können per Software-Download auf den neuen V.92-Standard über Software-Downloads von http://www.usr-emea.com/support/s-v92.asp aufgerüstet werden.

Sind die Upgrades für V.92 kostenlos?
Das V.92-Upgrade wird für Kunden von USRobotics mit V.90- Produkten kostenlos sein. Weitere ausführliche Upgrade-Informationen werden bei der Produkteinführung bekanntgegeben.


Other Countries:
  • United Kingdom
  • Italia
  • España
  • France
  • All Other Europe

    Weitere Informationen
  • Häufig gestellte Fragen zu V.92
  • Technische Informationen zu V.92 (auf Englisch)
  • ControlCenter-Software

    Weitere Infos zu V.92

  • Pressemitteilungen    (auf Englisch)
       V.92 Interoperability
       V.92 Shipping
  • http://www.v92.com
  • CommWorks HiPer DSP and DSP Multispan server code